Angebote zu "Henson&henson" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

ABBA - The Last Video Ever
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Abbas allerletztes Video Legendäre Popgruppe auf Plateauschuhen wiedervereinigt - aber nur als Puppen Stockholm - Das schwedische Popquartett Abba ist nach 22 Jahren Pause und trotz zahlloser Dementis nun doch wiedervereint - wenn auch nur in stark geschrumpfter Form als vier jeweils 60 Zentimeter kleine Puppen. Agneta Fältskog (54) habe verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und der legendären Miss Piggy aus der Muppet Show entdeckt und sei begeistert, berichtet der schwedische Regisseur Calle Åstrand über die erste Reaktion der Ex-Abba-Sängerin auf sein jetzt auf Musikkanälen im Fernsehen laufendes Video 'Our Last Video Ever' (Unser allerletztes Video).Mit dem Segen und der diskreten Mitwirkung von Fältskog und Anni-Frid Lyngstad (58), Benny Andersson (57) und Björn Ulvaeus (59) hat Åstrand eine witzige Geschichte um die vier Abba-Klassiker 'Waterloo', 'Take A Chance On Me', 'The Winner Takes It All' und 'Dancing Queen' gebaut. Die vier Abba-Puppen mit den gewaltigen Plateauschuhen der 70er Jahre und noch gewaltigeren Zähnen stellen ihre Musik in der Hoffnung auf einen Plattenvertrag bei einem schmierigen Plattenboss vor, blitzen aber ab. Der Plattenboss findet Abbas Musik hoffnungslos.Auf der offiziellen Homepage der skandinavischen Poplegende (www.abbasite.com) erzählt Åstrand, dass die vier Vorbilder für die Puppen aus der Londoner Werkstatt des Sesamstraßen- und Muppet-Schöpfers Jim Henson nicht schwer zu überreden waren. 'Mach's bloß nicht irgendwie anspruchsvoll. Die Leute sollen was zum Lachen haben', hätten ihm Björn und Benny als einzige Bedingung genannt. Zumindest zufrieden lächeln dürften auch die Vermögensverwalter der schwedischen Popmillionäre, denn der Erfolg des Videos hat die in den letzten Monaten überall in Europa grassierende 'Abbamania' wieder neu angeheizt.Uraufgeführt wurde das Stück im Mai beim Istanbuler Eurovisions-Finale, gleichzeitig auch der 30. Jahrestag des Abba-Sieges mit 'Waterloo' beim Schlagerfestival in Brighton. Für Istanbul hatten Millionen Fans eigentlich auf den ersten gemeinsamen Auftritt der Vier seit ihrer musikalischen Trennung 1983 gehofft. Aber auch im Video treten die echten Abba-Mitglieder nur virtuell in sehr kurzen Sequenzen gemeinsam auf. Weil die in der Schweiz lebende Lyngstad nicht zu den Video-Aufnahmen vor den Toren Stockholms kommen konnte oder wollte, wurde ihr Part in London gedreht und später am Computer mit dem von Fältskog zusammengefügt.dpa

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
ABBA - The Last Video Ever
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Abbas allerletztes Video Legendäre Popgruppe auf Plateauschuhen wiedervereinigt - aber nur als Puppen Stockholm - Das schwedische Popquartett Abba ist nach 22 Jahren Pause und trotz zahlloser Dementis nun doch wiedervereint - wenn auch nur in stark geschrumpfter Form als vier jeweils 60 Zentimeter kleine Puppen. Agneta Fältskog (54) habe verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und der legendären Miss Piggy aus der Muppet Show entdeckt und sei begeistert, berichtet der schwedische Regisseur Calle Åstrand über die erste Reaktion der Ex-Abba-Sängerin auf sein jetzt auf Musikkanälen im Fernsehen laufendes Video 'Our Last Video Ever' (Unser allerletztes Video).Mit dem Segen und der diskreten Mitwirkung von Fältskog und Anni-Frid Lyngstad (58), Benny Andersson (57) und Björn Ulvaeus (59) hat Åstrand eine witzige Geschichte um die vier Abba-Klassiker 'Waterloo', 'Take A Chance On Me', 'The Winner Takes It All' und 'Dancing Queen' gebaut. Die vier Abba-Puppen mit den gewaltigen Plateauschuhen der 70er Jahre und noch gewaltigeren Zähnen stellen ihre Musik in der Hoffnung auf einen Plattenvertrag bei einem schmierigen Plattenboss vor, blitzen aber ab. Der Plattenboss findet Abbas Musik hoffnungslos.Auf der offiziellen Homepage der skandinavischen Poplegende (www.abbasite.com) erzählt Åstrand, dass die vier Vorbilder für die Puppen aus der Londoner Werkstatt des Sesamstraßen- und Muppet-Schöpfers Jim Henson nicht schwer zu überreden waren. 'Mach's bloß nicht irgendwie anspruchsvoll. Die Leute sollen was zum Lachen haben', hätten ihm Björn und Benny als einzige Bedingung genannt. Zumindest zufrieden lächeln dürften auch die Vermögensverwalter der schwedischen Popmillionäre, denn der Erfolg des Videos hat die in den letzten Monaten überall in Europa grassierende 'Abbamania' wieder neu angeheizt.Uraufgeführt wurde das Stück im Mai beim Istanbuler Eurovisions-Finale, gleichzeitig auch der 30. Jahrestag des Abba-Sieges mit 'Waterloo' beim Schlagerfestival in Brighton. Für Istanbul hatten Millionen Fans eigentlich auf den ersten gemeinsamen Auftritt der Vier seit ihrer musikalischen Trennung 1983 gehofft. Aber auch im Video treten die echten Abba-Mitglieder nur virtuell in sehr kurzen Sequenzen gemeinsam auf. Weil die in der Schweiz lebende Lyngstad nicht zu den Video-Aufnahmen vor den Toren Stockholms kommen konnte oder wollte, wurde ihr Part in London gedreht und später am Computer mit dem von Fältskog zusammengefügt.dpa

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe