Angebote zu "Hevert" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Valeriana Hevert® Beruhigungsdragees
12,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Baldrian-, Melisse- und Passionsblumenextrakt bei nervöser Unruhe, Stresszuständen und Einschlafstörungen Zusammensetzung: 1 überzogene Tablette enthält: Baldrianwurzel-Trockenextrakt (3-6:1) 125,0 mg, Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/v), Melissenblätter-Trockenextrakt (4-6:1) 112,5 mg, Auszugsmittel: Methanol 30 %(V/v), Passionsblumenkraut-Trockenextrakt (5-7:1) 80,0 mg Auszugsmittel: Ethanol 50 % (V/v) Sonstige Bestandteile: Arabisches Gummi, Calciumcarbonat E170, Carnaubawachs, Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Glucose, Maltodextrin, Natriumchlorid, Natriumsulfat E 514, Saccharose, Schellack, hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinsäure, Talkum, Tragant, Gebleichtes Wachs, Wasser, Chinolingelb E 104, Indigocarmin E 132, Titandioxid E 171. Anwendungsgebiete: Bei Unruhezuständen und nervös bedingten Einschlafstörungen. Falls diese Beschwerden länger als 2 Wochen andauern oder sich verschlimmern, muss ein Arzt aufgesucht werden. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet nehmen Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren zur Behandlung von Unruhezuständen bis zu 3mal täglich 2 überzogene Tabletten, bei nervös bedingten Einschlafstörungen 2 überzogene Tabletten eine halbe bis 1 Stunde vor dem Schlafengehen. Falls notwendig können zusätzlich 2 überzogene Tabletten bereits früher am Abend eingenommen werden. Die überzogenen Tabletten sollen unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit (Allergie) gegen einen der Bestandteile. Bis zu 2 Stunden nach Einnahme von 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' kann das Reaktionsvermögen auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch beeinträchtigt sein (Vorsicht bei der Teilnahme am Straßenverkehr, beim Bedienen von Maschinen und bei Arbeiten ohne sicheren Halt). Dies gilt in verstärktem Maße in Verbindung mit Alkohol. Zur Anwendung des Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Nebenwirkungen: Sehr selten können allergische Hauterscheinungen und Magen-Darm- Beschwerden auftreten. Wechselwirkungen: Theoretisch ist eine Verstärkung der Effekte von Beruhigungs oder Schlafmitteln möglich. 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' setzen die Reizbarkeit der nervösen Zentralorgane herab, wodurch je nach Dosierung eine Beruhigung oder ein erholsamer Schlaf herbeigeführt wird. 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' enthält als rein pflanzliches Arzneimittel die Naturwirkstoffen Passionsblume, Baldrian und Melisse. Diese drei Pflanzenwirkstoffe sind seit langem als nebenwirkungsfreie, wirksame Arzneimittel bekannt, die eine beruhigende und ausgleichende Wirkung auf das zentrale Nervensystem ausüben. Der Passionsblumenextrakt in 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' beruhigt und bewirkt einen normalen ruhigen Schlaf ohne Nachteile, wie z.B. Benommenheit, indem er Fehlsteuerungen des vegetativen Nervensystems beeinflusst; die für die Erholung wichtigen Schlafphasen bleiben erhalten und man wacht am nächsten Morgen ausgeruht auf. Die Passionsblume (Passiflora incarnata) ist eine im Süden Nordamerikas (z.B. Florida) vorkommende Schlingpflanze, die ihre schönen Blüten jeweils nur für einen Tag öffnet. Ihre Heilkraft war schon den Indios bekannt. In Europa wird sie bereits seit dem 16. Jahrhundet als Beruhigungs- und Schlafmittel verwendet. Als wirksames Prinzip wurde unter anderem der Inhaltsstoff Maltol isoliert, der eine sedative (beruhigende), schlaffördernde und entkrampfende (spasmolytische) Wirkung besitzt. Baldrian wirkt schlafeinleitend, hat aber, wie auch die Passionsblume, keinen negativen Einfluss auf den normalen Schlaf; die physiologischen Traumphasen bleiben erhalten. Außerdem zeichnet sich Baldrian bei nervöser Erschöpfung, geistiger Überarbeitung und motorischer Unruhe als Nervenberuhigungsmittel aus. Tagsüber wirkt Baldrian ausgleichend und beruhigend ohne zu ermüden; abends eingenommen fördert er die Schlafbereitschaft. Baldrian (Valeriana officinalis), auch Katzenwurzel genannt, stammt aus Europa und Asien und wird schon seit Jahrhunderten in der Volksheilkunde als Beruhigungsmittel verwendet. Zur Herstellung von 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' wird die Wurzel mit ihren wirksamen Bestandteilen, z.B. den Valerensäuren verwendet. Die Melisse (Melissa officinalis) ist ein Gartenkraut, das seit langem in Europa kultiviert wird. Ihre Blätter enthalten ätherisches Öl mit feinem, zitronenartigem Duft, das auch für die Wirksamkeit verantwortlich ist. Melisse wirkt beruhigend und im Magen-Darm-Bereich krampflösend. Sie bewährt sich auch dann, wenn unangenehme Herzempfindungen das Einschlafen erschweren. 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' sind mit ihrer abgestimmten Kombination pflanzlicher Wirkstoffe besonders geeignet zur Behandlung nervös bedingter Unruhe am Tage und abendlicher Einschlafstörungen. Sie gleichen überschießende Reaktionen des Nervensystems z.B. in Belastungssituationen des Alltags aus, ohne dass auf Dauer die Gefahr einer Gewöhung oder Abhängigkeit entsteht.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Zincum Hevert® N Tabletten
17,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Störungen Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Cimicifuga D4 40 mg, Hyoscyamus D4 20 mg, Ignatiaamara D3 20 mg, Phosphorus D12 40 mg, Platinum metallicum D12 40 mg,Zincum metallicum D12 80 mg Sonstige Bestandteile: Lactose, Maisstärke, Magnesiumstearat. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischenArzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden beinervösen Unruhezuständen. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte einArzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, dieeiner ärztlichen Abklärung bedürfen. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet 3-4mal täglich 1 Tablette einnehmen. Inakuten Fällen 6mal täglich 3 Tabletten lutschen. Die Dosierung beiKindern erfolgt nach Anweisung des Arztes. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprachemit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll dasArzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mitdem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. 'Zincum Hevert N' ist ein homöopathisches Arzneimittel, dessen gutverträgliche Bestandteile seit langem für ihre beruhigende undausgleichende Wirkung auf das zentrale Nervensystem bekannt sind. Die Gefühlswelt des Menschen stellt ein kompliziertes System dar, dasdurch die ständig wachsenden Belastungen des Alltags leicht aus demGleichgewicht geraten kann. Reizüberflutung, Stress, Hektik undpermanenter Leistungsdruck führen häufig zu innerer Unruhe,gesteigerter Erregbarkeit und Schlafstörungen. Aber auchNiedergeschlagenheit, Resignation, leichte Depressionen und Melancholiesind mögliche Auswirkungen einer ständigen nervlichen Überlastung.Medizinisch spricht man von vegetativer Dystonie; dabei handelt es sichum eine Störung im Zusammenspiel des vegetativen Nervensystems, dasalle unbewussten Lebensvorgänge steuert, z.B. den Schlaf-Wachrhythmussowie die Gemütszustände. Selbst im Kindesalter kommt es immer häufigerzu Spannungszuständen, die sich in Übererregbarkeit und Schlafstörungenzeigen. Nur eine ausgewogene innere Balance ergibt Ruhe,Ausgeglichenheit und nervliche Entspannung. Durch harmonisches Zusammenwirken bewährter homöopathischerBestandteile beruhigen und entspannen 'Zincum Hevert N' Tabletten undmildern belastende Alltagssituationen. Es handelt sich um einsogenanntes Komplexmittel mit mehreren Bestandteilen, die in ihrerGesamtheit für die Wirkung des Präparates verantwortlich sind: Cimicifuga: Die auch als amerikanisches Wanzenkrautbezeichnete Heilpflanze wirkt neben ihren krampflösenden Eigenschaftenvor allem nervösen Erregungszuständen und depressiven Verstimmungenentgegen. Hyoscyamus: Das Bilsenkraut aus der Familie derNachtschattengewächse beeinflusst Schlafstörungen günstig und zeigtdarüber hinaus positive Wirkung bei Hyperaktivität (auch verbunden mitAggressivität), Ruhelosigkeit und Erregungszuständen gerade auch beiKindern. Ignatia: Die Ignatiusbohne ist auf den Philippinenheimisch und wurde durch spanische Jesuiten nach Europa gebracht. DiePflanze ist nach dem Gründer des Ordens, Ignatius von Loyola, benannt.Die Wirkung ist ganz auf das Nervensystem gerichtet, wobei die Pflanzeinsbesondere bei starken Stimmungsschwankungen eingesetzt wird. Phosphorus: Phosphor hilft bei rascher Ermüdung(z.B. beim Lernen oder anderer geistiger Tätigkeit), mangelnderKonzentrationsfähigkeit, Schwächezuständen (z.B. nach erschöpfendenErkrankungen) und ängstlich-nervöser Erregbarkeit. Platinum metallicum: Platin hat sich inhomöopathischer Verdünnung bei Verstimmungszuständen und gesteigerterErregbarkeit bewährt. Zincum metallicum: Auch metallisches Zink ist inseiner Wirkung auf das zentrale Nervensystem ausgerichtet. Es bessertSchlafstörungen, z.B. bei ruhelosen Beinen (Muskelzuckungen), nervöseUnruhe, Schwäche und Erschöpfung. Damit zusammenhängende Symptome wieSchwindel, Kopfschmerz, Geräuschempfindlichkeit oder nervöseMagen-Darm-Beschwerden werden ebenfalls gebessert. 'Zincum Hevert N' ist als homöopathisches Arzneimittel auch besondersfür die Kinderpraxis geeignet. 'Zincum Hevert N' kann auch inVerbindung mit chemischen Präparaten eingenommen werden. Es tretenkeine Gewöhnungs- oder Entzugserscheinungen auf. Das Arzneimittel machtim Gegensatz zu den meisten chemischen Psychopharmaka nicht schläfrigund kann daher auch von Autofahrern eingenommen werden. Die Behandlung mit 'Zincum Hevert N' stellt eine wirksame und gutverträgliche Therapie bei Unruhezuständen und nervlichenBelastungsreaktionen dar. Unterstützend können die folgenden Maßnahmenhilfreich sein: Entspannungstechniken, wie Yoga oder autogenes Training,aber auch sportliche Betätigungen, wie z.B. Schwimmen oder Radfahrensowie Spaziergänge in der Natur fördern das Wohlbefinden und sorgen fürseelische Ausgeglichenheit. Soziale und kulturelle Aktivitäten (z.B. Kino, Theater,Verein) geben positiven Auftrieb. Die Erreichung kleiner Ziele bringt Erfolgserlebnisse,während sich Überforderung negativ auswirkt. Gespräche mit Therapeuten oder auch Freunden und Bekanntenhelfen in schwierigen Situationen oft weiter; man ist nicht mehr alleinmit seinen Problemen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe