Angebote zu "Umweltverträglichkeit" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

ECOLAB Regain Clean S Fußbodenreiniger, Kraftvo...
Highlight
46,65 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Regain Clean S ÖKO-LABEL ZERTIFIZIERTER FUSSBODENREINIGER Regain Clean S ist ein kraftvoller Küchenfußbodenreiniger für die tägliche Reinigung aller wasserbeständigen Böden mit einem hohen Anteil an Tensiden und reinigungsaktiven Substanzen. Regain Clean S entfernt organische Verschmutzungen wie Öle, Fette und Eiweiße und ist sehr gut geeignet zum Einsatz auf Keramik- und Anti-Rutsch Fliesen. Die grüne Farbkodierung erhöht die Anwendersicherheit. Regain Clean S ist Teil der Clean Produktlinie, die mit dem europäischen Ökolabel ausgezeichnet ist. Sauber Geprüfte Reinigungsleistung bei maximaler Umweltverträglichkeit. Sicher Die Inhaltsstoffe und die Verpackung gewährleisten einen hohen ökologischen Standard. Effizient Schon bei geringer Dosierung wirksam, geringe Verbrauchskosten. Nur für den professionellen Gebrauch. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt, der Produktbeschreibung oder der Betriebsanweisung.

Anbieter: hygi
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Rompa, Regine: Unser Hof in der Bretagne
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.04.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Klappenbroschur, Titel: Unser Hof in der Bretagne, Titelzusatz: Neuanfang zwischen Beeten, Bienen und Bretonen, Auflage: Nachdruck, Autor: Rompa, Regine, Verlag: Rowohlt Taschenbuch // ROWOHLT Taschenbuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Frankreich // Reisebeschreibung // Umweltverträglichkeit // Versorgung // Selbstversorgung // Garten // Gartenbau // Nachhaltigkeit // Sustainable Development // Reisebericht // Reisetagebuch // Psychologie // Emotionen // Sexualität // Auslandsjob // Auslandstätigkeit // Job // Selbstversorgung und nachhaltige Lebensstile // Körper und Geist // Kochen // Essen und Trinken // Garten und Gärtnern // Reiseberichte // Reiseliteratur // Biografien: allgemein // Psychologie: Emotionen // Ratgeber: Leben und Arbeiten im Ausland, Rubrik: Reiseberichte // Europa, Seiten: 272, Abbildungen: 16 S. 4-farbige Tafeln, Gewicht: 340 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Rompa, Regine: Unser Hof in der Bretagne
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.04.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Klappenbroschur, Titel: Unser Hof in der Bretagne, Titelzusatz: Neuanfang zwischen Beeten, Bienen und Bretonen, Auflage: 3. Auflage von 2019 // 3. Auflage, Autor: Rompa, Regine, Verlag: Rowohlt Taschenbuch // ROWOHLT Taschenbuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Frankreich // Reisebeschreibung // Umweltverträglichkeit // Versorgung // Selbstversorgung // Garten // Gartenbau // Nachhaltigkeit // Sustainable Development // Reisebericht // Reisetagebuch // Psychologie // Emotionen // Sexualität // Auslandsjob // Auslandstätigkeit // Job // Selbstversorgung und nachhaltige Lebensstile // Körper und Geist // Kochen // Essen und Trinken // Garten und Gärtnern // Reiseberichte // Reiseliteratur // Biografien: allgemein // Psychologie: Emotionen // Ratgeber: Leben und Arbeiten im Ausland, Rubrik: Reiseberichte // Europa, Seiten: 272, Abbildungen: 16 S. 4-farbige Tafeln, Gewicht: 340 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
ICE und Transrapid
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Im Laufe der letzten Jahrzehnte haben die stetig zunehmenden Mobilitätsansprüche dazu geführt, daß die vorhandene Verkehrsinfrastruktur in Europa, die sich im wesentlichen auf den Straßenverkehr stützt, kurz vor dem Kollaps steht. Alternativen sind gefragt, die es ermöglichen das Verkehrsgeschehen, welches teilweise dramatische Auswüchse verzeichnet, effektiver, sicherer und umweltverträglicher abzuwickeln. Diese Aufgabe kann nur durch ein vernetztes Zusammenspiel der einzelnen Verkehrsträger bewältigt werden. Hierbei kommt auf hochfrequentierten Strecken dem spurgebundenen Hochgeschwindigkeitsverkehr eine bedeutende Rolle zu. Diese Abhandlung beinhaltet eine wissenschaftliche Analyse der Hochgeschwindigkeitsbahnen ICE und Transrapid in Form einer vergleichenden Darstellung. Dabei werden alle wesentlichen Gesichtspunkte zu den technischen Themenbereichen (Systemprinzip, Fahrzeug, Fahrweg, Betrieb etc.) aufgezeigt und bewertet. Darüber hinaus wird ausführlich auf die Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit der beiden Bahnen eingegangen, um abschließend deren Zukunftsaussichten zu beurteilen. Das Buch richtet sich an Leser, die an einen umfassenden Überblick zu den beiden deutschen Varianten der Hochgeschwindigkeitsbahnen interessiert sind. Neben einer Fülle von Einzelaspekten, bietet es in kompakter Form zahlreiche Hintergrundinformationen zu dieser Thematik."

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
ICE und Transrapid
14,30 € *
ggf. zzgl. Versand

"Im Laufe der letzten Jahrzehnte haben die stetig zunehmenden Mobilitätsansprüche dazu geführt, daß die vorhandene Verkehrsinfrastruktur in Europa, die sich im wesentlichen auf den Straßenverkehr stützt, kurz vor dem Kollaps steht. Alternativen sind gefragt, die es ermöglichen das Verkehrsgeschehen, welches teilweise dramatische Auswüchse verzeichnet, effektiver, sicherer und umweltverträglicher abzuwickeln. Diese Aufgabe kann nur durch ein vernetztes Zusammenspiel der einzelnen Verkehrsträger bewältigt werden. Hierbei kommt auf hochfrequentierten Strecken dem spurgebundenen Hochgeschwindigkeitsverkehr eine bedeutende Rolle zu. Diese Abhandlung beinhaltet eine wissenschaftliche Analyse der Hochgeschwindigkeitsbahnen ICE und Transrapid in Form einer vergleichenden Darstellung. Dabei werden alle wesentlichen Gesichtspunkte zu den technischen Themenbereichen (Systemprinzip, Fahrzeug, Fahrweg, Betrieb etc.) aufgezeigt und bewertet. Darüber hinaus wird ausführlich auf die Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit der beiden Bahnen eingegangen, um abschließend deren Zukunftsaussichten zu beurteilen. Das Buch richtet sich an Leser, die an einen umfassenden Überblick zu den beiden deutschen Varianten der Hochgeschwindigkeitsbahnen interessiert sind. Neben einer Fülle von Einzelaspekten, bietet es in kompakter Form zahlreiche Hintergrundinformationen zu dieser Thematik."

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Die Energiepolitik zwischen Wettbewerbsfähigkei...
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine nachhaltige Energiepolitik muss die drei Ziele Wettbewerbsfähigkeit, Versorgungssicherheit und Umweltverträglichkeit gleichrangig erfüllen. Europa hat sich kürzlich dazu verpflichtet, dieKlimaschutzziele deutlich zu erhöhen und eine Emissionsminderung von 20 % bis 2020 festgelegt. Zudem soll der Anteil erneuerbarer Energien bis zum Jahre 2020 ebenso auf 20 % erhöht werden. Neben der Einführung des Emissionshandelsmarktes, der Förderung erneuerbarer Energien und der Einrichtung einer Regulierungsbehörde zur Netzaufsicht beim Strom- und Gastransport sind bisher schon diverse weitere Maßnahmen eingerichtet worden, um die energie- und auch klimapolitischen Ziele zu erfüllen. Zudem mahnt Brüssel weitere Verbesserungen an. Die Energieimporte sollten reduziert und die Energieanbieterländer möglichst breit diversifiziert werden, um sich nicht zu abhängig von einem Lieferland, wie zum Beispiel Russland, zu machen. Zudem sollte der Energiemarkt innerhalb Europas besser harmonisiert und verbunden werden. Um Marktmacht zu verhindern, sollten die Energieversorger die Produktionssparten von dem Transport und dem Vertrieb trennen. Zudem sollten die einzelnen Länder die Fördermaßnahmen zur Förderung erneuerbarer Energien harmonisieren und insgesamt die CO2-Emissionen stark reduzieren. Das Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung widmet sich mit insgesamt 12 Beiträgen dieser Thematik.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
ICE und Transrapid
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Im Laufe der letzten Jahrzehnte haben die stetig zunehmenden Mobilitätsansprüche dazu geführt, dass die vorhandene Verkehrsinfrastruktur in Europa, die sich im wesentlichen auf den Strassenverkehr stützt, kurz vor dem Kollaps steht. Alternativen sind gefragt, die es ermöglichen das Verkehrsgeschehen, welches teilweise dramatische Auswüchse verzeichnet, effektiver, sicherer und umweltverträglicher abzuwickeln. Diese Aufgabe kann nur durch ein vernetztes Zusammenspiel der einzelnen Verkehrsträger bewältigt werden. Hierbei kommt auf hochfrequentierten Strecken dem spurgebundenen Hochgeschwindigkeitsverkehr eine bedeutende Rolle zu. Diese Abhandlung beinhaltet eine wissenschaftliche Analyse der Hochgeschwindigkeitsbahnen ICE und Transrapid in Form einer vergleichenden Darstellung. Dabei werden alle wesentlichen Gesichtspunkte zu den technischen Themenbereichen (Systemprinzip, Fahrzeug, Fahrweg, Betrieb etc.) aufgezeigt und bewertet. Darüber hinaus wird ausführlich auf die Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit der beiden Bahnen eingegangen, um abschliessend deren Zukunftsaussichten zu beurteilen. Das Buch richtet sich an Leser, die an einen umfassenden Überblick zu den beiden deutschen Varianten der Hochgeschwindigkeitsbahnen interessiert sind. Neben einer Fülle von Einzelaspekten, bietet es in kompakter Form zahlreiche Hintergrundinformationen zu dieser Thematik.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Der Einfluss von Stakeholder-Gruppen auf den St...
68,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Shell U.K. erklärt am 20. Juni 1995 um 17:00 Uhr auf die Versenkung der Brent Spar zu verzichten. Dieses hat das Ende eines denkwürdigen Dokuments für den Einfluss von externen Stakeholdern dargestellt. Dabei wurde das Unternehmen durch weltweite Proteste gezwungen die Entsorgung an Land vorzunehmen, und das obwohl die britische Regierung dem Atlantik-Entsorgungsplan bereits schriftlich genehmigt hatte. Dieses geschah einem Unternehmen, das zu der Zeit in vielen US-Managementmagazinen als das best-gemanagte überhaupt galt und zweifelsohne über Markteinfluss und eine ausgezeichnete Unternehmensführung verfügte. Der Vorfall zeigt jedoch die Anfälligkeit, selbst eines Marktführers wie Shell, im Umgang mit Stakeholdern auf. So wurde es versäumt mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace, welche schon lange die Landentsorgung forderte, in einen Dialog zu treten, woraufhin diese schliesslich die Thematik an die Öffentlichkeit gebracht hat. Im Folgenden wird der oben genannte Fall kurz beschrieben, da er im Laufe der Arbeit immer wieder als Fallbeispiel herangezogen werden wird. Der Mineralölkonzern Royal Dutch/Shell7 wurde im Sommer 1995 bei der Entsorgungsfrage einer ausgedienten Ölverladeplattform, der Brent Spar, in einen intensiven Disput mit GP verstrickt. Shell beauftragte, um die in Europa erstmalig durchzuführende Entsorgung zu klären, ein britisches Beratungsunternehmen, welches verschiedene Varianten auf ihre praktische Realisierbarkeit, der Umweltverträglichkeit, der Kostenintensivität sowie der politischen Genehmigungsfähigkeit prüfte. Dabei favorisieren die Umweltschutzorganisationen unter den Alternativen vor allem die Methode ¿Disposal to shore¿, während die marktführenden Mineralölkonzerne die Variante ¿Dumping at sea¿ vorgezogen haben, welche auch der Bericht aufgrund der geringeren Gefahren von Arbeits- und Ökologie-Unfällen voranstellte. Zudem wurden die Kosten für die ¿dumping at sea¿-Methode weitaus günstiger beurteilt. Die Muttergesellschaft Shell U.K. segnete den Plan ab und selbiger wurde beim zuständigen britischen Ministerium eingereicht und am 16.02.1995 vom Energieminister genehmigt. Zusätzlich wurde allen Anrainerstaaten der Nordsee eine 60-tägige Einspruchsfrist gewährt, welche alle Adressaten verstreichen liessen. Parallel zu den Plänen Shells hat GP Überlegungen darüber angestellt, wie die anonyme Verschmutzung der Nordsee und die abstrakten Inhalte ihrer Nordsee-Kampagnen der Öffentlichkeit [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
ICE und Transrapid
14,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Im Laufe der letzten Jahrzehnte haben die stetig zunehmenden Mobilitätsansprüche dazu geführt, daß die vorhandene Verkehrsinfrastruktur in Europa, die sich im wesentlichen auf den Straßenverkehr stützt, kurz vor dem Kollaps steht. Alternativen sind gefragt, die es ermöglichen das Verkehrsgeschehen, welches teilweise dramatische Auswüchse verzeichnet, effektiver, sicherer und umweltverträglicher abzuwickeln. Diese Aufgabe kann nur durch ein vernetztes Zusammenspiel der einzelnen Verkehrsträger bewältigt werden. Hierbei kommt auf hochfrequentierten Strecken dem spurgebundenen Hochgeschwindigkeitsverkehr eine bedeutende Rolle zu. Diese Abhandlung beinhaltet eine wissenschaftliche Analyse der Hochgeschwindigkeitsbahnen ICE und Transrapid in Form einer vergleichenden Darstellung. Dabei werden alle wesentlichen Gesichtspunkte zu den technischen Themenbereichen (Systemprinzip, Fahrzeug, Fahrweg, Betrieb etc.) aufgezeigt und bewertet. Darüber hinaus wird ausführlich auf die Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit der beiden Bahnen eingegangen, um abschließend deren Zukunftsaussichten zu beurteilen. Das Buch richtet sich an Leser, die an einen umfassenden Überblick zu den beiden deutschen Varianten der Hochgeschwindigkeitsbahnen interessiert sind. Neben einer Fülle von Einzelaspekten, bietet es in kompakter Form zahlreiche Hintergrundinformationen zu dieser Thematik.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Der Einfluss von Stakeholder-Gruppen auf den St...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Shell U.K. erklärt am 20. Juni 1995 um 17:00 Uhr auf die Versenkung der Brent Spar zu verzichten. Dieses hat das Ende eines denkwürdigen Dokuments für den Einfluss von externen Stakeholdern dargestellt. Dabei wurde das Unternehmen durch weltweite Proteste gezwungen die Entsorgung an Land vorzunehmen, und das obwohl die britische Regierung dem Atlantik-Entsorgungsplan bereits schriftlich genehmigt hatte. Dieses geschah einem Unternehmen, das zu der Zeit in vielen US-Managementmagazinen als das best-gemanagte überhaupt galt und zweifelsohne über Markteinfluss und eine ausgezeichnete Unternehmensführung verfügte. Der Vorfall zeigt jedoch die Anfälligkeit, selbst eines Marktführers wie Shell, im Umgang mit Stakeholdern auf. So wurde es versäumt mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace, welche schon lange die Landentsorgung forderte, in einen Dialog zu treten, woraufhin diese schließlich die Thematik an die Öffentlichkeit gebracht hat. Im Folgenden wird der oben genannte Fall kurz beschrieben, da er im Laufe der Arbeit immer wieder als Fallbeispiel herangezogen werden wird. Der Mineralölkonzern Royal Dutch/Shell7 wurde im Sommer 1995 bei der Entsorgungsfrage einer ausgedienten Ölverladeplattform, der Brent Spar, in einen intensiven Disput mit GP verstrickt. Shell beauftragte, um die in Europa erstmalig durchzuführende Entsorgung zu klären, ein britisches Beratungsunternehmen, welches verschiedene Varianten auf ihre praktische Realisierbarkeit, der Umweltverträglichkeit, der Kostenintensivität sowie der politischen Genehmigungsfähigkeit prüfte. Dabei favorisieren die Umweltschutzorganisationen unter den Alternativen vor allem die Methode ¿Disposal to shore¿, während die marktführenden Mineralölkonzerne die Variante ¿Dumping at sea¿ vorgezogen haben, welche auch der Bericht aufgrund der geringeren Gefahren von Arbeits- und Ökologie-Unfällen voranstellte. Zudem wurden die Kosten für die ¿dumping at sea¿-Methode weitaus günstiger beurteilt. Die Muttergesellschaft Shell U.K. segnete den Plan ab und selbiger wurde beim zuständigen britischen Ministerium eingereicht und am 16.02.1995 vom Energieminister genehmigt. Zusätzlich wurde allen Anrainerstaaten der Nordsee eine 60-tägige Einspruchsfrist gewährt, welche alle Adressaten verstreichen liessen. Parallel zu den Plänen Shells hat GP Überlegungen darüber angestellt, wie die anonyme Verschmutzung der Nordsee und die abstrakten Inhalte ihrer Nordsee-Kampagnen der Öffentlichkeit [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot