Angebote zu "Valeriana" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Valeriana Hevert® Beruhigungsdragees
20,81 € *
ggf. zzgl. Versand

Baldrian-, Melisse- und Passionsblumenextrakt bei nervöser Unruhe, Stresszuständen und Einschlafstörungen Zusammensetzung: 1 überzogene Tablette enthält: Baldrianwurzel-Trockenextrakt (3-6:1) 125,0 mg, Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/v), Melissenblätter-Trockenextrakt (4-6:1) 112,5 mg, Auszugsmittel: Methanol 30 %(V/v), Passionsblumenkraut-Trockenextrakt (5-7:1) 80,0 mg Auszugsmittel: Ethanol 50 % (V/v) Sonstige Bestandteile: Arabisches Gummi, Calciumcarbonat E170, Carnaubawachs, Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Glucose, Maltodextrin, Natriumchlorid, Natriumsulfat E 514, Saccharose, Schellack, hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinsäure, Talkum, Tragant, Gebleichtes Wachs, Wasser, Chinolingelb E 104, Indigocarmin E 132, Titandioxid E 171. Anwendungsgebiete: Bei Unruhezuständen und nervös bedingten Einschlafstörungen. Falls diese Beschwerden länger als 2 Wochen andauern oder sich verschlimmern, muss ein Arzt aufgesucht werden. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet nehmen Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren zur Behandlung von Unruhezuständen bis zu 3mal täglich 2 überzogene Tabletten, bei nervös bedingten Einschlafstörungen 2 überzogene Tabletten eine halbe bis 1 Stunde vor dem Schlafengehen. Falls notwendig können zusätzlich 2 überzogene Tabletten bereits früher am Abend eingenommen werden. Die überzogenen Tabletten sollen unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit (Allergie) gegen einen der Bestandteile. Bis zu 2 Stunden nach Einnahme von 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' kann das Reaktionsvermögen auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch beeinträchtigt sein (Vorsicht bei der Teilnahme am Straßenverkehr, beim Bedienen von Maschinen und bei Arbeiten ohne sicheren Halt). Dies gilt in verstärktem Maße in Verbindung mit Alkohol. Zur Anwendung des Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Nebenwirkungen: Sehr selten können allergische Hauterscheinungen und Magen-Darm- Beschwerden auftreten. Wechselwirkungen: Theoretisch ist eine Verstärkung der Effekte von Beruhigungs oder Schlafmitteln möglich. 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' setzen die Reizbarkeit der nervösen Zentralorgane herab, wodurch je nach Dosierung eine Beruhigung oder ein erholsamer Schlaf herbeigeführt wird. 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' enthält als rein pflanzliches Arzneimittel die Naturwirkstoffen Passionsblume, Baldrian und Melisse. Diese drei Pflanzenwirkstoffe sind seit langem als nebenwirkungsfreie, wirksame Arzneimittel bekannt, die eine beruhigende und ausgleichende Wirkung auf das zentrale Nervensystem ausüben. Der Passionsblumenextrakt in 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' beruhigt und bewirkt einen normalen ruhigen Schlaf ohne Nachteile, wie z.B. Benommenheit, indem er Fehlsteuerungen des vegetativen Nervensystems beeinflusst; die für die Erholung wichtigen Schlafphasen bleiben erhalten und man wacht am nächsten Morgen ausgeruht auf. Die Passionsblume (Passiflora incarnata) ist eine im Süden Nordamerikas (z.B. Florida) vorkommende Schlingpflanze, die ihre schönen Blüten jeweils nur für einen Tag öffnet. Ihre Heilkraft war schon den Indios bekannt. In Europa wird sie bereits seit dem 16. Jahrhundet als Beruhigungs- und Schlafmittel verwendet. Als wirksames Prinzip wurde unter anderem der Inhaltsstoff Maltol isoliert, der eine sedative (beruhigende), schlaffördernde und entkrampfende (spasmolytische) Wirkung besitzt. Baldrian wirkt schlafeinleitend, hat aber, wie auch die Passionsblume, keinen negativen Einfluss auf den normalen Schlaf; die physiologischen Traumphasen bleiben erhalten. Außerdem zeichnet sich Baldrian bei nervöser Erschöpfung, geistiger Überarbeitung und motorischer Unruhe als Nervenberuhigungsmittel aus. Tagsüber wirkt Baldrian ausgleichend und beruhigend ohne zu ermüden; abends eingenommen fördert er die Schlafbereitschaft. Baldrian (Valeriana officinalis), auch Katzenwurzel genannt, stammt aus Europa und Asien und wird schon seit Jahrhunderten in der Volksheilkunde als Beruhigungsmittel verwendet. Zur Herstellung von 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' wird die Wurzel mit ihren wirksamen Bestandteilen, z.B. den Valerensäuren verwendet. Die Melisse (Melissa officinalis) ist ein Gartenkraut, das seit langem in Europa kultiviert wird. Ihre Blätter enthalten ätherisches Öl mit feinem, zitronenartigem Duft, das auch für die Wirksamkeit verantwortlich ist. Melisse wirkt beruhigend und im Magen-Darm-Bereich krampflösend. Sie bewährt sich auch dann, wenn unangenehme Herzempfindungen das Einschlafen erschweren. 'Valeriana Hevert Beruhigungsdragees' sind mit ihrer abgestimmten Kombination pflanzlicher Wirkstoffe besonders geeignet zur Behandlung nervös bedingter Unruhe am Tage und abendlicher Einschlafstörungen. Sie gleichen überschießende Reaktionen des Nervensystems z.B. in Belastungssituationen des Alltags aus, ohne dass auf Dauer die Gefahr einer Gewöhung oder Abhängigkeit entsteht.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Baldurat Tabl., 100 St
29,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Baldrian wird schon seit über 2000 Jahren als Heilmittel eingesetzt. Schon Hippokrates beschrieb 500 v. Chr. seine beruhigende und entkrampfende Wirkung und empfahl Baldrian gegen Unruhe und Nervosität. Weltweit gibt es über 250 Baldrianarten. Als Arzneimittel wird Baldrian heute speziell zur Behandlung von Angst- und Spannungszuständen, von Schlafstörungen, nervösen Unruhezuständen und Stress eingesetzt. Für die Arzneimittelherstellung wird vorwiegend die Wurzel des 'echten' Baldrians (Valeriana officinalis) verwendet. Valeriana officinalis wird überwiegend in Europa kultiviert. Verschiedene Inhaltsstoffe des europäischen Baldrians sind für seine beruhigenden, dämpfenden und schlaffördernden Wirkungen von Bedeutung. Überaktive Nervenzellen werden auf natürliche Weise gedämpft, Körper und Psyche entspannt. Auch bei längerfristiger Einnahme zeichnet sich Baldrian durch seine gute Verträglichkeit aus. Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Baldurat Tabletten, 20 St
10,19 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Baldrian wird schon seit über 2000 Jahren als Heilmittel eingesetzt. Schon Hippokrates beschrieb 500 v. Chr. seine beruhigende und entkrampfende Wirkung und empfahl Baldrian gegen Unruhe und Nervosität. Weltweit gibt es über 250 Baldrianarten. Als Arzneimittel wird Baldrian heute speziell zur Behandlung von Angst- und Spannungszuständen, von Schlafstörungen, nervösen Unruhezuständen und Stress eingesetzt. Für die Arzneimittelherstellung wird vorwiegend die Wurzel des 'echten' Baldrians (Valeriana officinalis) verwendet. Valeriana officinalis wird überwiegend in Europa kultiviert. Verschiedene Inhaltsstoffe des europäischen Baldrians sind für seine beruhigenden, dämpfenden und schlaffördernden Wirkungen von Bedeutung. Überaktive Nervenzellen werden auf natürliche Weise gedämpft, Körper und Psyche entspannt. Auch bei längerfristiger Einnahme zeichnet sich Baldrian durch seine gute Verträglichkeit aus. Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Baldurat Tabl., 50 St
16,69 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Baldrian wird schon seit über 2000 Jahren als Heilmittel eingesetzt. Schon Hippokrates beschrieb 500 v. Chr. seine beruhigende und entkrampfende Wirkung und empfahl Baldrian gegen Unruhe und Nervosität. Weltweit gibt es über 250 Baldrianarten. Als Arzneimittel wird Baldrian heute speziell zur Behandlung von Angst- und Spannungszuständen, von Schlafstörungen, nervösen Unruhezuständen und Stress eingesetzt. Für die Arzneimittelherstellung wird vorwiegend die Wurzel des 'echten' Baldrians (Valeriana officinalis) verwendet. Valeriana officinalis wird überwiegend in Europa kultiviert. Verschiedene Inhaltsstoffe des europäischen Baldrians sind für seine beruhigenden, dämpfenden und schlaffördernden Wirkungen von Bedeutung. Überaktive Nervenzellen werden auf natürliche Weise gedämpft, Körper und Psyche entspannt. Auch bei längerfristiger Einnahme zeichnet sich Baldrian durch seine gute Verträglichkeit aus. Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
dystoLoges® Injektionslösung
46,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Natürliche Hilfe, wenn die Nerven blank liegen Mit der einzigartigen homöopathischen 5-fach-Kombination Stärkt die Nerven und beruhigt umfassend keine Tagesmüdigkeit wie bei herkömmlichen pflanzlichen Präparaten Auch bei nervösen Organbeschwerden anwendbar bspw. Herzrasen oder -stolpern, Magenschmerzen, Verspannungen Wissenschaftlich belegte Wirkung* schnell, dosisabhängig und kognitiv stimulierend Sehr gut verträglich keine Gewöhnungseffekte, kein Abhängigkeitspotenzial *Dimpfel W (2010): Electropharmacogram of dysto-loges® S using spectral field power in conscious freely moving rats. Abschlussbericht, NeuroCode AG Wetzlar, Dr. Loges + Co. GmbH Winsen. Kennen Sie das auch? Jeder fünfte Erwachsene leidet unter einem dünnen Nervenkostüm. Die Folge: Sie nehmen sich alles zu Herzen, machen sich ständig einen Kopf, vieles geht Ihnen wortwörtlich auf die Nerven und Sie können einfach nicht abschalten. Schwache Nerven haben viele Gesichter: ständige Sorgen, Konflikte, die keine Ruhe lassen, Angst vor anstehenden Prüfungen oder gar dauerhafte Existenzängste. Die negativen Gedanken kreisen im Kopf herum und schlagen nicht nur auf das Gemüt: Erste Symptome wie innere Unruhe, Nervosität und Schlafstörungen ufern nicht selten in körperliche Beschwerden wie Herzrasen oder -stolpern, Magenschmerzen, Verspannungen und Kopfschmerzen aus. Doch so weit muss es nicht kommen. Ihr neues Nervenkostüm: stärker und stabiler Ursache für diese vielfältigen Beschwerden ist oft eine vegetative Dystonie, auch bekannt als neurovegetative Störung. Der Begriff Dystonie bedeutet wörtlich übersetzt 'fehlerhafte Spannung“ (dys = falsch; tonos = Spannung). Ist das vegetative Nervensystem von einer Fehlspannung betroffen, reagiert der Körper mitunter heftig. Anders als herkömmliche pflanzliche Präparate, die Unruhe und nervöse Störungen nur betäuben und müde machen, bringt der homöopathische 5-fach-Komplex in dysto Loges® das Nervensystem wieder ins Gleichgewicht und verhilft zu einem stabileren Nervenkostüm. Das Geheimnis der indischen Schlangenwurzel Die aus den Höhenlagen des Himalayas stammende Heilpflanze Rauwolfia serpentina mit den charakteristischen 'schlangenartig“ verschlungenen Wurzeln wird in der indischen Heilkunde seit Jahrhunderten eingesetzt. Der aus ihr gewonnene Arzneistoff Reserpinum gelangte Anfang des 18. Jahrhunderts nach Europa und wird seitdem für seine blutdrucksenkenden Eigenschaften geschätzt. Die homöopathische Zubereitung hat zudem beruhigende sowie stimmungsaufhellende Eigenschaften. Darüber hinaus kann sie auch zur Linderung nervöser Organbeschwerden eingesetzt werden. Zusammen mit vier weiteren Wirkstoffen (Gelsemium, Veratrum, Coffea und Passiflora) deckt dysto Loges® ein einzigartig umfangreiches Therapiespektrum ab und stärkt Sie für die Herausforderungen des Lebens. Was ist dysto-loges® N Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? dysto-loges® N Injektionslösung ist ein homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Erkrankungen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Verstimmungszustände mit Schlafstörungen. Wie ist dysto-loges® N Injektionslösung anzuwenden? Wenden Sie dysto-loges® N Injektionslösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: -mal pro Woche je Ampulle s. c., i. m. oder i. v. In schweren Fällen täglich Ampulle. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häugkeit der Anwendungen zu reduzieren. Hinweis: Bei anhaltenden Verstimmungszuständen und körperlichen Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen. Dauer der Anwendung: Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie dystologes® N Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was dysto-loges® N Injektionslösung enthält: Ampulle ( ml) enthält die Wirkstoffe: Gelsemium Dil. D6 0,286 ml Passi ora incarnata Dil. D4 0,286 ml Co ea Dil. D6 0,286 ml Reserpinum Dil. D8 0,286 ml (Hab, Vorschrift 6) Chamomilla Dil. D6 0,286 ml Valeriana Dil. D4 0,286 ml Die Bestandteile –; und werden über die letzten beiden Stufen mit Wasser für Injektionszwecke gemeinsam potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke, Salzsäure % zur pH-Wert-Einstellung.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
dystoLoges® Injektionslösung
85,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Natürliche Hilfe, wenn die Nerven blank liegen Mit der einzigartigen homöopathischen 5-fach-Kombination Stärkt die Nerven und beruhigt umfassend keine Tagesmüdigkeit wie bei herkömmlichen pflanzlichen Präparaten Auch bei nervösen Organbeschwerden anwendbar bspw. Herzrasen oder -stolpern, Magenschmerzen, Verspannungen Wissenschaftlich belegte Wirkung* schnell, dosisabhängig und kognitiv stimulierend Sehr gut verträglich keine Gewöhnungseffekte, kein Abhängigkeitspotenzial *Dimpfel W (2010): Electropharmacogram of dysto-loges® S using spectral field power in conscious freely moving rats. Abschlussbericht, NeuroCode AG Wetzlar, Dr. Loges + Co. GmbH Winsen. Kennen Sie das auch? Jeder fünfte Erwachsene leidet unter einem dünnen Nervenkostüm. Die Folge: Sie nehmen sich alles zu Herzen, machen sich ständig einen Kopf, vieles geht Ihnen wortwörtlich auf die Nerven und Sie können einfach nicht abschalten. Schwache Nerven haben viele Gesichter: ständige Sorgen, Konflikte, die keine Ruhe lassen, Angst vor anstehenden Prüfungen oder gar dauerhafte Existenzängste. Die negativen Gedanken kreisen im Kopf herum und schlagen nicht nur auf das Gemüt: Erste Symptome wie innere Unruhe, Nervosität und Schlafstörungen ufern nicht selten in körperliche Beschwerden wie Herzrasen oder -stolpern, Magenschmerzen, Verspannungen und Kopfschmerzen aus. Doch so weit muss es nicht kommen. Ihr neues Nervenkostüm: stärker und stabiler Ursache für diese vielfältigen Beschwerden ist oft eine vegetative Dystonie, auch bekannt als neurovegetative Störung. Der Begriff Dystonie bedeutet wörtlich übersetzt 'fehlerhafte Spannung“ (dys = falsch; tonos = Spannung). Ist das vegetative Nervensystem von einer Fehlspannung betroffen, reagiert der Körper mitunter heftig. Anders als herkömmliche pflanzliche Präparate, die Unruhe und nervöse Störungen nur betäuben und müde machen, bringt der homöopathische 5-fach-Komplex in dysto Loges® das Nervensystem wieder ins Gleichgewicht und verhilft zu einem stabileren Nervenkostüm. Das Geheimnis der indischen Schlangenwurzel Die aus den Höhenlagen des Himalayas stammende Heilpflanze Rauwolfia serpentina mit den charakteristischen 'schlangenartig“ verschlungenen Wurzeln wird in der indischen Heilkunde seit Jahrhunderten eingesetzt. Der aus ihr gewonnene Arzneistoff Reserpinum gelangte Anfang des 18. Jahrhunderts nach Europa und wird seitdem für seine blutdrucksenkenden Eigenschaften geschätzt. Die homöopathische Zubereitung hat zudem beruhigende sowie stimmungsaufhellende Eigenschaften. Darüber hinaus kann sie auch zur Linderung nervöser Organbeschwerden eingesetzt werden. Zusammen mit vier weiteren Wirkstoffen (Gelsemium, Veratrum, Coffea und Passiflora) deckt dysto Loges® ein einzigartig umfangreiches Therapiespektrum ab und stärkt Sie für die Herausforderungen des Lebens. Was ist dysto-loges® N Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? dysto-loges® N Injektionslösung ist ein homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Erkrankungen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Verstimmungszustände mit Schlafstörungen. Wie ist dysto-loges® N Injektionslösung anzuwenden? Wenden Sie dysto-loges® N Injektionslösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 3-mal pro Woche je 1 Ampulle s. c., i. m. oder i. v. In schweren Fällen täglich Ampulle. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häugkeit der Anwendungen zu reduzieren. Hinweis: Bei anhaltenden Verstimmungszuständen und körperlichen Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen. Dauer der Anwendung: Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie dystologes® N Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was dysto-loges® N Injektionslösung enthält: Ampulle ( ml) enthält die Wirkstoffe: Gelsemium Dil. D6 0,286 ml Passi ora incarnata Dil. D4 0,286 ml Co ea Dil. D6 0,286 ml Reserpinum Dil. D8 0,286 ml (Hab, Vorschrift 6) Chamomilla Dil. D6 0,286 ml Valeriana Dil. D4 0,286 ml Die Bestandteile –, und werden über die letzten beiden Stufen mit Wasser für Injektionszwecke gemeinsam potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke, Salzsäure % zur pH-Wert-Einstellung.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot